Image
Ganzheitliche angewandte KI im Ingenieursbereich
KI-Campus-Original
Ganzheitliche angewandte KI im Ingenieursbereich
Start
Frühjahr 2021
Umfang
150-210 Stunden
Language
Deutsch
Übersicht

Der Micro-Degree „Ganzheitliche angewandte KI im Ingenieurbereich“ vermittelt in anwendungsorientierter und praktischer Form Kenntnisse zum ganzheitlichen Einsatz von künstlicher Intelligenz im Produktionsumfeld. Hierbei umfasst das Lernangebot das ganze Vorgehen von der Datenerfassung bis hin zum Maschinellen Lernen und Deep Learning. Die Methoden werden auf Maschinen- und Sensordaten, technologische Prozesse sowie maschinenbezogene Aufgaben angewandt. Dazu besteht der Micro Degree aus drei MOOCs, „Prozessinformatik“, „Maschinelles Lernen in der Produktion“ und „Deep Learning für sequentielle Prozessdaten“.

Welche Inhalte erwarten mich?
  • Ganzheitliche Anwendung von der Datenquelle bis hin zum maschinellen Lernen und Deep Learning im Ingenieurbereich 

  • Grundlagen zur Datenerfassung  

  • Anwendungsorientiertes maschinelles Lernen mit scikit-learn 

  • Deep Learning für sequentielle Prozessdaten mit TensorFlow 

Was werde ich erreichen?

Bei Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage...

  • umfassende KI- Projekte im Ingenieurbereich zu realisieren.

  • Maßnahmen zur Datenerfassung in der Produktion zu benennen.

  • geeignete ML-Verfahren auszuwählen und umzusetzen.

  • rekurrente neuronalen Netze für sequentielle Prozessdaten anzuwenden.

Welche Voraussetzungen benötige ich?
  • Primäre Fächergruppe: Ingenieurswissenschaften

  • Voraussetzungen: Ingenieurtechnisches Grundwissen

  • Grundkenntnisse Programmierung von Vorteil aber nicht notwendig

Wer bietet diesen Kurs an?
Dr. rer. nat. Michael Schwarzenberger
TU Dresden
Was sollte ich sonst noch wissen?
Lernformat: Online-Kurse & MOOCs
Zertifizierungs-
möglichkeiten: Micro Degree
Level: Fortgeschritten
Titelbild: iStock.com/piranka