Video

The following content is currently hidden because you have not yet consented to the required cookies. To view this content, choose one of the buttons below. With the first option you automatically agree to the third party cookies.

Load this content uniquely

Das NIM-Spiel: Ein analoges Brettspiel erklärt Machine Learning

Wie lernen eigentlich Computer? Das NIM-Spiel liefert eine spielerische Antwort auf die Frage zur Funktionsweise des Maschinellen Lernens.

Das analoge Brettspiel kann von zwei Spieler*innengruppen durchgeführt werden. Dabei gibt es die Rolle des Menschen und die Rolle des Computers. Ziel des Spiels ist es, zu vermeiden, den letzten Spielstein zu nehmen. Als Menschen versuchen wir, nach und nach Strategien dafür zu entwickeln. Ähnlich versucht es die Rolle des Computers, doch hier gibt es ein paar andere Regeln. Gemeinsam wird so erkundet, wie ein Mensch Entscheidungen trifft und wie eine Maschine lernt, „richtige“ Entscheidungen zu treffen.

Das Spiel ist auch Teil des Kurses „Schule macht KI“ von den Jungen Tüftler*innen hier auf dem KI-Campus.

Lizenz
CC BY SA 4.0